Materialannahme von Lastkraftwagen

Saxlund bietet im Wesentlichen drei Arten von Annahmesystemen an, die sowohl einzeln als auch als Teil einer integrierten Saxlund-Gesamtanlage geliefert werden können.

Annahmesystem mit Gleitrahmen/Schubboden

Ein hydraulisch betätigter Deckel öffnet sich, sodass Lkw das Material in das Annahmesilo/den Annahmebunker abkippen können. Ein Gleitrahmen oder Schubboden, der auf der Grundplatte des Flachsilos/-bunkers positioniert ist, bewegt sich wechselseitig über den Boden und fördert den Massenfluss und bewirkt eine Einleitung des Materials:

  • bei Schlammkuchen – in im Siloboden befindliche(n) Pumpe(n)
  • bei anderen Materialien – in die Austragsschnecke(n).

Schlammkuchen-Annahmebehälter

Der Lkw fährt rückwärts gegen zwei Radstopper, woraufhin ein optischer Sensor die Öffnung eines Rolltors auslöst. Im Boden eines keilförmigen Annahmebunkers befinden sich sechs schräg angeordnete, wellenlose Förderschnecken, die in mit reibungsarmem Kunststoff ausgekleideten Edelstahltrögen gelagert sind. Die Schnecken sorgen für eine Aktivierung des Bunkerbodens. Die Bunkerkonstruktion weist verlängerte, hohe Seitenwände und ein waagerechtes, gewölbtes Rolltor auf, das sich über dem Bunker bzw. den Schnecken schließt und abdichtet, nachdem der Lkw seine Ladung abgekippt hat.

Nach dem Abkippen wird der Schlammkuchen von den wellenlosen Schnecken in Richtung der Förderhöhe des Bunkers (nach oben) gezogen und fällt dann direkt in eine wellenlose Übergabeschnecke. Dieser Schrägförderer transportiert den Schlammkuchen von den Bunkerschnecken weg und leitet ihn dem nächsten Prozess zu.

Saxlund Trailer Docking Station

Die SAX-TDS wurde für das Entladen von Lkw-Anhängern mit Walking Floor Technik entwickelt. Zum Abladen wird der Anhänger rückwärts an die TDF herangefahren und an das System angedockt, wonach das Schüttgut verlustfrei in eine Förderanlage entladen werden kann. Die SAX-TDS verwendet Förderschnecken, um das Material bei Entnahme aus dem Anhänger zu dosieren und es in einen nachgeschalteten Ketten- oder Bandförderer zu entladen, der es dem nächsten Prozess zuführt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Kontaktiere uns

Weitere Informationen zu unseren Lösungen: